Immobilienkredit zurückfordern!

Prozesskostenrisiko überwinden

Im Juni 2016 ist die Frist zum Widerruf „alter Verträge“ abgelaufen. Wir können keine neuen Fälle in Sachen Widerruf von Immobiliendarlehen mehr annehmen.

Bankright

Widerruf durchsetzen

Nach Angaben der Verbraucherzentrale Hamburg sind ca. 90% der Widerrufsbelehrungen bei einem Immo­bilienkredit fehlerhaft. Ein Widerruf ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung  ist in vielen Fällen bei Krediten ab 2002 möglich. Freiwillig erkennen viele Banken einen Widerruf nicht an. Ein Partner wie bankright hilft Ihnen, den Widerruf durchsetzen.

Von niedrigen Zinsen profitieren

Angesichts der aktuellen Niedrigzinsphase ärgern sich viele Verbraucher über den dagegen hohen Zinssatz bei ihren Immobiliendarlehen. Mit einem Widerruf des Immobilienkredits kann günstig umgeschuldet und schnell eine Summe im fünfstelligen Bereich gespart werden. Und: Auch schon gekündigte Verträge können nachträglich widerrufen werden.

Unser Ziel: Prozesskostenrisiko übernehmen

Durch unser Wissen und unsere Erfahrung können wir Prozesse optimieren und Risiken steuern. Daher sind wir für Prozesskostenfinanzierung ein guter Ansprechpartner. Wir sammeln zurzeit Verbraucher, die Ihr Darlehen schon widerrufen und nun Bedarf an einer Prozesskostenfinanzierung haben.